Leitlinien der Guten Herstellungspraxis

vom 8. Oktober 2003 zur Festlegung der Grundsätze und Leitlinien der Guten Herstellungspraxis für Humanarzneimittel und für zur Anwendung beim Menschen bestimmte Prüfpräparate (ABl. L 262 vom 14.10.2003, S. 22)*)

*) Die Richtlinie wird sechs Monate nach dem Tag der Veröffentlichung der in Artikel 82 Absatz 3 der Verordnung (EU) Nr. 536/2014 genannten Mitteilung im Amtsblatt der Europäischen Union oder mit Wirkung vom 1. April 2018 aufgehoben, je nachdem, welcher Zeitpunkt später liegt.

Die Kommission der Europäischen Gemeinschaften –

gestützt auf den Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft,

gestützt auf die Richtlinie 2001/83/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. November 2001 zur Schaffung eines Gemeinschaftskodexes für Human­arzneimittel1), zuletzt geändert durch die Richtlinie 2003/63/EG der Kommission2), insbesondere auf Artikel 47,

1) ABl. L 311 vom 28.11.2001, S. 67.

2) ABl. L 159 vom 27.6.2003, S. 46.

... um den kompletten Inhalt zu sehen bitte Einloggen.


Damit Sie sich persönlich einen Eindruck von den vielfältigen Funktionalitäten verschaffen können, haben wir für Sie eine Demoversion der PHARMA KODEX-Online-Version mit Textauszügen bereitgestellt, die Sie kostenlos testen können.

Die kompletten Inhalte sind jedoch kostenpflichtig und im Demo-Modus nicht freigeschaltet.

Um alle Inhalte zu sehen benötigen Sie einen persönlichen Zugang.

Bei Fragen oder Anregungen zum PHARMA KODEX stehen wir Ihnen unter der Rufnummer +49 (0) 30 / 2 79 09 - 1 36 jederzeit gerne persönlich zur Verfügung.